Gerade fühle ich mich ein wenig wie vor meiner Hochzeit. Erst warte ich ewig, und dann geht es auf einmal ganz schnell:  „Immer wieder im Sommer“ ist überall, wo es Bücher und eBooks gibt erhältlich. Und sogar als Hörbuch. Dieser Roman ist etwas ganz Besonderes für mich, denn die Geschichte der alleinerziehenden Anna, die sich mit ihrem alten VW-Bus nach Amrum zu ihrer Jugendliebe aufmacht, spukt mir nicht nur schon seit[…]

Cornwall

Mein Cornwall-Tagebuch: Ankunft in London Stansted: Da ich zwei Jahre zuvor schon für die Recherche von „Zeit für Eisblumen“ links fahren musste, war ich einigermaßen gefasst. Um auf Nummer sicher zu gehen, hängte ich mich trotzdem an das nächstbeste Gefährt, um das Flughafengelände ohne Unfall zu verlassen. Es war ein Bus – der bereits nach hundert Meter an einer Bushaltestelle hielt. Weiter ging es nach Stonehenge – einem Ort, dessen Magie[…]

Einer meiner Lieblingsmomente in der letzten Zeit war meine Strandkorblesung bei Andrea Giglio, einer sehr beliebten Bloggerin, mit der ich mich in den letzten Monaten per Facebook angefreundet hatte und die auch eine der ersten Testleserin von „Zeit für Eisblumen“ war.Obwohl sich kaum einer der Anwesenden voher gekannt hat, wurde diese Lesung nämlich schnell zu einem Abend unter Freunden, wo miteinander gelacht, geredet, gegessen und getrunken wurde. Andrea hatte sich[…]

Am letzten Wochenende ging es turbulent bei mir zu, denn ich hatte gleich zwei Lesungen.   Die erste Veranstaltung fand im Rahmen eines italienischen Abends in der „Schatulle“ in Laufersweiler statt. Christel, die Besitzerin, servierte ein  leckeres dreigängiges Menü, bestehend aus Antipastiplatte, Saltimbocca und Tiramisu nebst Limoncello als Aperitif, in den Pausen zwischen den Gängen sollte ich lesen, am Ende der Veranstaltung Bücher signieren.   Als ich das Restaurant betrat,[…]

Habt ihr Lust, mich auf meiner Recherche-Reise durch die wunderschöne Toskana zu begleiten und auf Helgas und Nils´ Spuren zu wandeln? Und möchtet ihr wissen, wie viele Autos auf einer zweispurigen Straße in Italien nebeneinander passen oder warum Touristinnen in Verona einer weiblichen Steinbüste an die Brust greifen? Na, dann kommt mit! Tag 1:11 Uhr. Gleich geht´s los. Alle Sachen sind gepackt. Das Navi ist angeschlossen. Die Liste mit den[…]

%d Bloggern gefällt das: